Küchengeräte, in sehr guter Qualität

 

 
 

Flatrate in alle Netze

1&1 DSL

 

 

 

zur Startseite

Nahrungszubereitung

Blütenmeer

Kochen - Backen - Grillen & Co

Im Bereich der Hauswirtschaft nimmt das Zubereiten von Speisen und Getränken einen großen Raum ein. Immer noch ist es so, dass Sammler und Jäger unterwegs sind, um dem Urtrieb zu frönen.
Was aber soll ich jagen, äh ... kaufen?
Darf’s ein bisschen mehr sein musst du konsequent mit NEIN beantworten. Kaufe nur das, was auf dem Einkaufszettel steht. Denke dran, je mehr du einkaufst, desto mehr musst du verarbeiten. Es ist also schon sinnvoll, einen Plan zu erstellen.
 .... und wenn es nur ein Speiseplan ist!

Checkliste für einen Speiseplan

was

wann

wie oft

warum

Obst

zu allen Mahlzeiten

täglich

Vitaminbedarf Mineralstoffe Ballaststoffe

Gemüse

oft, möglichst roh

täglich

wie oben

Vollkornprodukte

immer

täglich

wie oben

Seefisch

unterschiedlich

3 x wöchentlich

Eiweiß, Omega 3 Jod

Getränke, ohne Alk

über den Tag verteilt

2 Liter

Funktion der inneren Organe

Der Ernährungskreis, wie er noch gebräuchlich ist, aus einer Broschüre des aid jetzt auch als Pyramide dargestellt.

Ernährungskreis

Die internationale Küche

Nahrungszubereitung in der heutigen Zeit ist immer mehr durch internationalen Einfluss geprägt. Veränderte Essgewohnheiten sind zum Teil durch eine ungebremste Reiselust der Deutschen und zum Teil durch die steigende Anzahl ausländischer Restaurants in Deutschland entstanden.
Der Besuch beim Griechen oder beim Italiener gehört schon zu lieb gewordenen Gewohnheiten. Selbst asiatische oder mexikanische Lokalitäten werben nicht nur mit Spezialitäten aus ihren Ländern, sondern lassen gleichzeitig durch Flair und Ambiente die Sehnsucht nach fernen Ländern erwachen.
Wie selbstverständlich können Zutaten der traditionellen ausländischen Küche im Supermarkt gekauft werden. Das Nachkochen am eigenen Herd wird damit zum Kinderspiel.
Pizza, Spaghetti, Gyros haben bei jüngeren Leuten längst Einzug in die Küche gehalten.
Deutsche Spezialitäten wie Eisbein und Sauerkraut, Schweinebraten mit Kraut und Knödel oder gegrillter Schweinekamm verlieren trotzdem nicht an Bedeutung.
Lose Leberwurst oder Rotwurst mit Sauerkraut und dazu selbst hergestelltes Erbspüree sind ein Geheimtipp. Lade deine Freunde zum Essen ein, ihr habt dann eine gute Grundlage für einen kräftigen Umtrunk.

Die Aufnahme von Vitaminen sind für den menschlichen Organismus lebensnotwendig.
- Welche Vitamine wirken im Körper?
- Wie ist die Wirkungsweise der Vitamine?
- In welchen Lebensmitteln kommen die Vitamine am häufigsten vor
- Welche Mangelerscheinungen treten bei Vitaminmangel auf?

Die Antwort auf diese Fragen findest du bei diesem internen Link

Vitamintabelle

Tipps bei der Auswahl der gesunden Lebensmittel

1. 60% Ihres Essens sollten Kohlenhydrate sein. Essen Sie sich also an Kartoffeln, Gemüse, Reis, Nudeln und Getreideprodukten satt.

2. 15% Eiweiß müssen reichen. Milchprodukte, Eier, Käse aber wenig Wurst zum Brot liefern genügend tierisches Eiweiß. Das pflanzliche Eiweiß liefern die unter 1 genannten Lebensmittel.

3. Sparsamer Umgang mit Fett ist angesagt. Bedenken Sie, dass in vielen Lebensmitteln versteckte Fette lauern. Die wenigsten davon sind pflanzliche Fette. Aber gerade diese sollten sie für Ihre Ernährung bevorzugen.

4. Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett, diese drei Grundnährstoffe (Punkt 1 bis 3) sind die Bausteine, die dem Körper Energie liefern für die Arbeit und alles Schöne im Leben. Der gesunde Mix aller Lebensmittel sorgt für ein unbeschwertes Leben.

5. Mangelerscheinungen, wie sie in der Vitamintabelle beschrieben sind, treten eigentlich nur bei schweren Krankheiten oder bei übertriebenen Diäten auf.

gesunde Lebensmittel

Vitamintabelle.

Name des Vitamin

Wirkungsweise

Vorkommen in:

Mangelerscheinungen

 

 

 

 

Vitamin A (Retinol)

beteiligt am Sehvorgang, gut für normales Wachstum

Leber, Butter, Eigelb, Milch und Sahne

Verringerte Sehschärfe

Vitamin D (Calciferol)

Wichtig für die Knochenbildung, reguliert
Ca- und Phosphatstoffwechsel

Butter, Margarine, Sahne, Eigelb und Fisch

Rachitis, Osteoporose (Knochenerweichung)

Vitamin E (Tocopherol)

Oxydationsschutz (verhindert ranzig werden)

allen Lebensmitteln, besonders Pflanzenöl, Ei und Haferflocken

sind sehr selten

Vitamin K (Phyllochinon)

für Blutgerinnung

Leber, Fisch, Fleisch, Gemüse
wird auch von der Darmschleimhaut erzeugt

Neigung zu Blutungen

Pantothensäure

ist am Stoffwechsel beteiligt

Vollkornprodukte, Fleisch, Leber

sind selten

Vitamin C (Ascorbinsäure)

stärkt das Immunsystem, Förderung der Eisenresorption

alle frischen Obst- und Gemüsesorten, Zitrusfrüchte und Paprika

Abgeschlagenheit, Müdigkeit, erhöhte Anfälligkeit gegen Infektionskrankheiten

Vitamin B1 (Thiamin)

beteiligt am Abbau der Kohlenhydrate

mageres Schweinefleisch, Vollkornprodukte

Störung des KH- Abbaus, Störungen des Nervensystems

Vitamin B2 (Riboflavin)

wichtig für den gesamten Stoffwechsel

Milch, Milchprodukte, Vollkornerzeugnisse

Wachstumsstörungen, Hautveränderungen

Vitamin B6 (Pyridoxin)

wichtig für  Blutbildung und Eiweißstoffwechsel

Vollkornerzeugnisse, Fleisch, Innereien

Appetitlosigkeit, Hautveränderungen

Vitamin B12 (Cobalamin)

wichtig für Blutbildung

alle tierischen Lebensmittel, Milchprodukte, besonders Innereien

besonders bei Vegetariern, weil in Pflanzen kein B 12 enthalten ist.

Folsäure

wichtig für Blutbildung und Stoffwechsel

Innereien, Sojabohnen, Hefe

Verdauungsbeschwerden, Blutarmut

Biotin

ist am Stoffwechsel beteiligt

Leber, Eigelb, Weizenkeime

eventuelle Hautveränderungen

Niacin

ist Bestandteil vieler Enzyme und am Stoffwechsel beteiligt

Innereien, Fisch, Getreideerzeugnisse

Müdigkeit, Appetitlosigkeit

Zum Ausdrucken der PDF-Datei

Speiseplan.

auf Überschrift klicken

 

 

 Frühstück

 

Aktivitäten

Termine

vormittags

 

 

Mittag- essen

 

Aktivitäten

Termine

nachmittags

 

Abend- essen

 

Montag

 

 

 

 

 

 

 

 

Dienstag

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag